top of page

Gebackenes Wintergemüse mit Honig-Senf Glasur

Unser Rezept aus der Schlemmertasche!





Zutaten:


  • 5 Karotten, geschält und in Stifte geschnitten

  • 3 Pastinaken, geschält und in Stifte geschnitten

  • 6 Kartoffeln, geschält und in Würfel geschnitten

  • 1-2 Süßkartoffel, geschält und in würfel geschnitten

  • 1 Paprika, in Stifte geschnitten

  • 2 rote Zwiebeln, in Spalten geschnitten

  • 3 Knoblauchzehen, gehackt

  • 3 EL Olivenöl

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

  • Prise getrockneter Thymian


Für die Honig-Senf-Glasur brauchen Sie noch:


  • 3 EL Honig

  • 2 EL Dijon-Senf

  • 2 EL Olivenöl

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack



Zubereitung:


  1. Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.

  2. Das vorbereitete Gemüse in einer großen Schüssel vermengen. Knoblauch hinzufügen.

  3. Olivenöl über das Gemüse gießen und gut vermengen, sodass das Gemüse gleichmäßig mit Öl bedeckt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. Das Gemüse gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

  5. Im vorgeheizten Ofen etwa 30-40 Minuten backen, dabei gelegentlich umrühren, bis das Gemüse goldbraun und gar ist.

  6. Während das Gemüse im Ofen ist, die Honig-Senf-Glasur vorbereiten. Dafür Honig, Senf, Olivenöl, Thymian, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel vermengen.

  7. Das geröstete Gemüse aus dem Ofen nehmen und die Honig-Senf-Glasur gleichmäßig über das Gemüse gießen. Vorsichtig umrühren, um das Gemüse zu überziehen.

  8. Das Gemüse nochmals für weitere 10-15 Minuten backen, bis die Glasur karamellisiert und das Gemüse leicht knusprig ist.

  9. Das gebackene Wintergemüse heiß servieren und nach Belieben mit frischen Kräutern, wie Petersilie oder Thymian, garnieren.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page